Menu

Schubertiade d’Espace 2, Bienne, Ensemble St-Jean

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 06/09/2015
15:00 - 15:45

Veranstaltungsort
nouveau musée

Kategorien


Ce programme propose deux oeuvres des compositeurs suisses Peter Benary et Fabian Müller, oeuvres inspirées toutes deux de figures théâtrales. La première intitulée „Ariel“ illustre „l’esprit positif de l’air et du souffle de vie“ qui fait partie de la pièce „la tempête“ de Shakespeare. La seconde „Arlequin“ dépeint les frasques diaboliques et malicieuses de ce dernier. Enfin, c’est avec le quintette de Jean Françaix que le programme s’achève. Pièce elle aussi malicieuse et remplie de clins d’oeil du compositeur qui disait écrire de la musique pour faire plaisir.

Oeuvres de:

Peter Benary – „Ariel“ pour clarinette et quatuor à cordes

Fabian Müller – „Harlekin-Fantasie“ pour clarinette et quatuor à cordes

Jean Francaix – quintette pour clarinette et quatuor à cordes

Ensemble St-Jean_3650 - Kopie

Nach theatralischen Figuren erklingen die Werke der Schweizer Komponisten Fabian Müller und Peter Benary. Mit dem dämonisch, schalkhaft tanzenden Harlekin und dem „den positiven Geist der Luft und den Atem des Lebens“ singenden Ariel, aus William Shakespeares Schauspiel „der Sturm“.
Mit dem Quintett für Klarinette und Streicher wird dieses fantasievolle Programm beendet. Weniger dramatisch, aber mit einem „Augenzwinkern“, sowie sehr bildhafter Tongebung. „Musique pour faire plaisr“ wie das Jean Francaix selbst von seiner Musik sagt.

Vielen Dank!

Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt. Gerne kümmere ich mich um Ihr Anliegen.
Bitte tragen Sie einen Namen ein
Tragen Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein
Tragen Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein
Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit